Mein Haus – mein Stromspeicher

Deutschland im Speicher-Rausch

Der Stromspeicher gehört zur neu installierten Photovoltaikanlage wie der Gartenzaun zum Eigenheim. Wieso die Energiespeicher sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen und welche Entwicklungen sich im Zeitvergleich herauskristallisieren, zeigt eine Analyse von rund 1000 Angeboten von Photovoltaikanlagen des solaranlagen-portal.com.

Neben einem grundsätzlich deutlich gestiegenen Interesse bestätigt unter anderem die Wahl der Speicherkapazität typisch deutsche Klischees. Solarstromspeicher werden immer beliebter. Denn sie kompensieren die witterungs- und saisonabhängigen Schwankungen einer Photovoltaikanlage und sorgen für eine umweltfreundliche und unabhängigere Stromversorgung des Haushalts.

Stromspeicher

Stromspeicher

Gleichzeitig sanken in den letzten Jahren die Kosten pro kWh Speicherkapazität und neue, smarte Einbindungsmöglichkeiten optimieren zusätzlich den Eigenstromverbrauch. Die Preise für Photovoltaik Speicher sind zuletzt innerhalb von drei Jahren (von 2013 auf 2016) um rund 40% gesunken.

Zu dieser Einschätzung kommt der Bundesverband Solarwirtschaft aufgrund aktueller Befragungen innerhalb der Branche. Es überrascht daher nicht, dass das Interesse an Speichern bei Eigentümern von Bestandsanlagen und vor Allem Interessenten für neu installierte PV-Anlagen zunehmend wächst und immer öfter Stromspeicher in den Komplett-Angeboten von Solarteuren enthalten sind.

PV ohne Stromspeicher? In Zukunft undenkbar

Eine Untersuchung des solaranlagen-portal.com aus Hamburg hat auf Basis von rund 1000 Angeboten, die von Mitte 2016 bis heute PV-Interessenten unterbreitet wurden, nun interessante Trends bei der Nachfrage nach Stromspeichern festgestellt. So nahm das Interesse an Stromspeichern von 2016 (29% der Angebote mit Stromspeicher) um rund 10% in 2017 (38% der Angebote mit Stromspeicher) zu.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Stromspeicher in der Gunst der Anlagenbesitzer und Interessenten deutlich gestiegen sind und es weniger Interessenten gibt, die den Kauf in die Zukunft verlagern, um von weiter sinkenden Preisen oder neueren Technologien zu profitieren („Leap Frogging“). Das Vertrauen zur Technologie von Stromspeichern scheint aber nicht nur seitens der Verbraucher gewachsen zu sein. Denn die gestellten Angebote lassen den Schluss zu, dass auch Installateure der Stromspeichertechnik vertrauen und sich mit der Planung, Montage und Wartung immer besser auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*