Solaranlagen - Rechner
 

Berechnen - Vergleichen

Der Kauf einer Photovoltaikanlage erfordert eine sorgfältige Planung. Schnell kann die Übersicht durch die Vielzahl an Informationen und Anbietern verloren gehen. Mit dem Solaranlagen - Rechner  kann man die Vergütung berechnen und kostenlos und unverbindlich Angebote vergleichen.

Mit dem Solaranlagen - Rechner können Sie schnell und ohne Probleme die Rentabilität für Ihre Photovoltaikanlage berechnen. Geben Sie einfach die Daten ein und starten Sie anschließend den Rechner.
Bevor man sich für oder gegen eine bestimmte Photovoltaik - Fachfirma entscheidet, sollte man Angebote von verschiedenen Unternehmen einholen und miteinander vergleichen. Denn oft wird man mit erheblichen Preisunterschieden konfrontiert. Der Solaranlagenrechner bietet hier eine gute Unterstützung.

 

Welche Daten benötigt der Rechner?

Der Stromertrag, die Kosten, die erhaltene Einspeisevergütung und der Eigenverbrauch beeinflussen natürlich die Wirtschaftlichkeit der geplanten Solarstromanlage. Der Rechner benötigt daher die individuellen Daten, um eine Wirtschaftlichkeitsanalyse durchführen zu können. Folgende Informationen sollten daher vorliegen, wenn Sie den Rechner benutzen möchten:
  • Welche Fläche steht auf dem Dach für die Solarmodule zur Verfügung (Angabe in Quadratmeter)?
  • Welche örtlichen Gegebenheiten beeinflussen die Sonneneinstrahlung? Hier spielen Dachneigung und Dachausrichtung, aber auch Verschattungen etwa durch Bäume eine große Rolle.
Warum lohnt es sich, den Solaranlagen - Rechner zu nutzen?

Die vorgenannte Beschreibung versucht dies zu verdeutlichen. Die Wirtschaftlichkeitsberechnung einer Photovoltaikanlage ist nicht ganz einfach, da viele Faktoren berücksichtigt werden müssen. Deshalb ist es sinnvoll, die Hilfe von Fachleuten aus der Solarbranche in Anspruch zu nehmen. Kostenlos, unkompliziert und unverbindlich kann sich so jeder mit der Unterstützung des Rechners vor der Entscheidung einen Überblick verschaffen, wie es mit der Rentabilität der Anlage aussieht.

Erklärungen zu den einzelnen Daten des Rechners:

Dachfläche: Die zur Verfügung stehende Dachfläche ist für die Ermittlung der Anzahl der Solarmodule erforderlich. Verschattete Flächen durch Gauben oder Schornstein dürfen nicht berücksichtigt werden, da der Rechner sonst fehlerhafte Ergebnisse anzeigen würde.

Dachausrichtung: Der Ertrag der Anlage hängt maßgeblich von der optimalen Ausrichtung ab. Am besten geeignet sind Dächer die nach Süden ausgerichtet sind. Nach Südwesten oder nach Südosten ausgerichtete Dächer schmälern die Erträge nur geringfügig.

Dachneigung: Die Dachneigung wirkt sich auch direkt auf den Stromertrag und damit auf die Rentabilität der Photovoltaikanlage aus. Sehr gute Ergebnisse lassen sich bei einer Neigung von ca. 40° erzielen. Abweichungen hiervon haben allerdings ebenfalls nur geringfügige Auswirkungen.

Sobald Sie auf "Jetzt berechnen" geklickt haben, ermittelt der Rechner alle relevanten Werte zur Wirtschaftlichkeit der an Ihrem Standort geplanten Anlage. Sie erhalten folgende Informationen:
  • Produzierter Solarstrom pro Jahr in kWh
  • Vergütung für Netzeinspeisung pro Jahr in Euro
  • Gesamtnutzen der Anlage nach 20 Jahren in Euro
Wenn Sie Interesse an Angeboten, mit konkreten Angeben zu den Kosten wünschen, können Sie im Anschluss einfach das Formular ausfüllen und Ihre Anfrage an mehrere Fachhandwerker aus Ihrer Region schicken. Sie erhalten bis zu drei Angebote zum Vergleich zugesandt. Das Ganze ist für Sie kostenlos, unverbindlich und ohne Risiko.

zum Seitenanfang
zurück
zurück zu Preise & VergleichenHomebearbeitenE-Mailvor zu Wirtschaftlichkeit